Weidenröschen für BPH

Wirksamkeit

Weidenröschen ist ein zugelassene Behandlung zur Linderung von Symptomen der unteren Harnwege im Zusammenhang mitbenigne Prostatahyperplasie (vergrößerte Prostata). 
 

Dosierung

Die Europäische Arzneimittel-Agentur empfiehlt zweimal täglich 1.5 - 2 g Kräutertee. 
 

Sicherheit

Aufgrund der seit mehr als 30 Jahren weit verbreiteten traditionellen medizinischen Verwendung ist die Sicherheit von Epilobium angustifolium kann angenommen werden.
 

Nebenwirkungen

Unerwünschte Ereignisse, schwerwiegende unerwünschte Ereignisse und Todesfälle wurden bisher nicht gemeldet.
 

Wechselwirkungen

Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten aus klinischen Studien oder Fallstudien wurden bisher nicht berichtet.